Unterwegs mit Velvet

Ausgangspunkt ist der Büttjebüller Kirchenweg. Die Wegweiser zeigen hier noch zu erreichbaren Orten in der Umgebung und nicht mit unsinnigen vier- und fünfstelligen Kilometerangaben nach Sydney oder New York

Hier gibt es einen Parkplatz unweit der Kirche Bordelum. Velvet freut sich schon, sie genießt es, im Mittelpunkt zu stehen.

Meine Eltern gehen die Runde jeweils im eigenen Tempo. Ich bin heute mit meinem Vater und Velvet gestartet.

Während der gesamten Runde bieten sich immer wieder Möglichkeiten, kleine Details direkt am Wegesrand festzuhalten.

Am Ortseingang stehen bei einem alten Haus diese Silbertaler. Das Gebäude war ein Zeit nicht bewohnt und wird gerade renoviert.

Die Hagebutten sorgen immer wieder für schöne rote Farbtupfer auf den leuchtenden Braun-und Gelbtönen.

Am späten Vormittag ist man hier wochentags um diese Jahreszeit of alleine unterwegs.

Ein paar Schafe gucken aus Ihrem dicken Wintermantel neugierig durch die Zweige auf dem Knick herüber.

Das Vogelnest wartet auf die nächste Saision. Woodstock hat sich hoffentlich vor der Vogelgrippe in Sicherheit gebracht…

Velvet wird natürlich auf der Runde immer mal wieder mit einem Leckerli versorgt, wenn sie gefolgt hat

In der Nähe der Ole Landstraat kommt uns meine Mutter entgegen und es gibt natürlich ein Foto

Ich gehe die Runde mit ihr zurück, mein Vater geht in die andere Richtung weiter und ist ein paar Minuten vor uns am Wagen.

Velvet hat es sich schon auf ihrem Platz bequem gemacht und genießt die Streicheleinheiten.

Schreibe einen Kommentar