Lach mal wieder!

Auf jeden Fall ist Lachen gesund, dazu braucht man nicht unbedingt eine Studie lesen, man merkt ja gleich selbst, das es einem dabei und danach besser geht. In diesen Corona-Zeiten fehlt nur oft der Anlass dazu. Ein Spaziergang an der frischen Luft und zufällige Begegnungen an der Pferdekoppel reichen aber oft aus

Pferdegesicht-Nahaufnahme

Diese Pferd ließ sich erst ganz entspannt fotografieren. Dann lag offensichtlich ein interessanter Geruch in der Luft, es fing jedenfalls an zu flehmen – und ich drückte ab. Manche Schnappschüsse sind einfach ohne weitere Bearbeitung titelbildtauglich.

Flehmendes Pferd

Es ging dann eine gute Stunde auf eine Runde über Twenge und Altenhorst, wie so oft in diesen Tagen. Aber jeder Tag ist anders, ob es das Wetter ist oder der fortschreitende Frühling.

Ein Traktor mit Egge auf einem Feld bei Kaltenweide
Junge Getreidepflanzen bei Kaltenweide
Pferde schauen aus ihren Boxen
Grünender Busch, dahinter ein blühender Baum, im Hintergrund eine alte Eiche

In Altenhorst haben wir einen kurzen Abstecher zu den Störchen gemacht. Der Herr des Hause kam wohl gerade vom Baumarkt zurück und hat gleich ein wenig am Horst gewerkelt. Er hat nach getaner Arbeit dann aber auch gleich seinen Anzug wieder Ordnung gebracht.

Das Storchenmännchen baut einen neunen Ast in den Horst
Das Storchenmännchen baut einen neunen Ast in den Horst
Das Storchenmännchen baut einen neunen Ast in den Horst
Das Storchenmännchen baut einen neunen Ast in den Horst
Das Storchenmännchen bringt sein Gefieder in Ordnung

Am Ende der Runde bemerkte ich noch einen kleinen Vogel in einem Baum direkt vor mir. Das Bild nenne ich “Federball” – keine Ahnung, was das für ein Vogel war, die Perspektive war dafür nicht wirklich gut, aber dafür sieht man die Federn sehr schön.

Ein kleiner Vogel auf einem Ast

Schreibe einen Kommentar