Noch ein Fischbrötchen

In der Nacht hatte es geregnet und auch am frühen Morgen wechselten sich Sonne, Regen und Wolken ab. Ich fuhr mit Hartwig zum Einkaufen, in der Zwischenzeit wurden die Mitglieder der Band nach und nach wach.

Es gab ein leckeres Frühstück und danach saßen wir noch einige Minuten entspannt zusammen, bevor die Autos wieder gepackt wurden. Das Ziel für den Abend: Leverkusen. Jaja, bei so einer Tour kommen einige Kilometer zusammen. Und wir sind alle keine 25 mehr

Aber vorher gabe es noch einen Zwischenstop in Fedderwardersiel. Ein wenig norddeutsche Küstenkultur einschließlich frischer Luft tanken und ein paar frische Fischbrötchen besorgen. Und natürlich jede Menge Fotos schießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.